Herzlich Willkommen!

Fußball wird in Klausdorf groß geschrieben. Ob Mädchen oder Jungen, Frauen oder Herren: Es gibt 100 % Fußball in vielen erfolgreichen Mannschaften. Hervorragende Jugendarbeit geht einher mit Spitzenfußball in der Liga.

2 Punkte liegen lassen!

LIGA Punktspiel

GW Siebenbäumen – TSV Klausdorf 0:0 - Nach dem formverbesserten Auftritt in Molfsee, nahmen wir uns vor nochmal deutlich mutiger auf dem nicht allzu großen Platz im ca. 90km entfernten Siebenbäumen aufzutreten. Das erste Aufeinandertreffen dieser beiden Vereine endete aus unserer Sicht leider torlos und auf die altbekannte Weise –nämlich in Unterzahl, diesmal sogar doppelt. Zudem zeigte es erneut, dass wir derzeit vor dem Tor noch nicht „rund laufen“. Chancen die wir im vergangenen Jahr mit verbundenen Augen und auf einem Bein gemacht haben, vergaben wir leider kläglich. Dass wir aber weiter echte Kämpfer sind war für jeden Zuschauer auch an diesem verdammten Sonntag in Siebenbäumen zu sehen. Für die am Dienstag stark spielenden Urlauber Petersen und Kapitän Jordan rückten Znaniewicz und J.Beeck in die Startelf.

Der erste Durchgang war lange Zeit von Abtasten geprägt. Das optisch ansehnliche aber doch recht holprige Grün führte auf beiden Seiten noch zu Stockfehlern. Die erste Großchance für uns ließ Kahlert liegen, als er dem letzten Mann nach 15min den Ball abnahm und Richtung Tor marschierte. Vielleicht etwas zu früh zwang er den Keeper mit seinem Schuss aus 18m zu einer Glanzparade. Die Heimelf kam bei zwei Kontersituationen zu Schüssen aus der Distanz, die Paulat aber nicht vor Probleme stellten. Unsere Kontersituationen spielten wir erneut nicht sauber genug zu Ende, so dass es mit einem gerechten Remis zum Pausentee ging. Der Spielbericht ist ONLINE.

Ende der Fußball-Sommerpause

Stammtisch August18Ende der Fußball-Sommerpause - und damit auch wieder Start für den "FUßBALL-STAMMTISCH KLAUSDORF" im ehemaligen Vereinslokal "Schwentinestübchen" im Kirchensteig. 19 "Stammtischler" waren gekommen, um sich mit aktuellen Informationen für die neue Saison zu versorgen oder alte Geschichten auszutauschen. Dabei waren mit Wolfgang "Wölfi" (89) und Annelore Ahlers (86) auch zwei Ur-Gesteine. Wölfi und Lore waren Anfang der 80er-Jahre mehrere Jahre als Betreuer der 2. Herrenmannschaft aktiv, bevor Wölfi fast 15 weitere Jahre die Betreuung und Kassenführung für die Altligamannschaft übernahm. Auch ihr Sohn Jörg war hier einige Jahre als Spieler aktiv. Sie haben nie den Draht zum TSV Klausdorf verloren und freuen sich, noch zu dem Kreis der "Stammtischler" zu gehören.

Aber natürlich waren auch ein Rückblick auf die WM 2018, der HSV-Abstieg, das Holstein Kiel-Märchen, Erfolge in unserer Jugendabteilung, personelle Zu- und Abgänge, der Saisonstart der 1.Herrenmannschaft und der neue Schutzzaun am Kunstrasenplatz Themen des Abends. Immer am zweiten Mittwoch eines Monats um 19 Uhr trifft sich der "Fußball-Stammtisch Klausdorf" im "Schwentinestübchen". Nächster Termin ist also der 12. SEPTEMBER, dann der 10. OKTOBER, der 14. NOVEMBER und der 12. DEZEMBER 2018. Der Stammtisch ist öffentlich, jeder Gast herzlich willkommen.

Klaus Schnoor

 

20 Jahre Vorsitz im Förderverein!

Foerderverein logo 1Das ist schon außergewöhnlich: Auf der Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Fußballsports in Klausdorf e.V. (VFF) am 26. April wurden Vorsitzender Jürgen Trociewicz, dessen Stellvertreter Peter Stach und Schriftführer Joachim Holdorf für 20-jährige Mitgliedschaft im VFF geehrt! Aber damit nicht genug: Jürgen Trociewicz und Joachim Holdorf wurden anschließend einstimmig für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Für das laufende Jahr wurde ein neues Ziel vereinbart: Die Mitgliederversammlung beschloss, sich finanziell an der Erstellung eines erforderlichen Wetterschutzes am Kunstrasenplatz zu beteiligen. Dazu sollen Vorschläge erarbeitet und anschließend Gespräche mit dem Gesamtvorstand des TSV Klausdorf und der Stadtverwaltung aufgenommen werden. Insbesondere die begleitenden Eltern der Kleinsten (G- bzw. F-Jugend) hatten häufig das Fehlen von Unterständen bei Regenfällen bemängelt. Da soll nun in einem ersten Schritt Abhilfe geschaffen werden.

Manfred Wollschläger bleibt an der Spitze!

Manfred WollschlaegerAuf der Mitgliederversammlung der Abteilung Fußball am 15. März wurde der bisher kommissarische Abteilungsleiter Manfred "Wolle" Wollschläger (linkes Bild) von den 33 Anwesenden für zwei weitere Jahre an die Spitze der Abteilung gewählt. "Ich danke für das Vertrauen, teile aber schon heute mit, dass ich nach Ablauf der zwei Jahre nicht mehr weitermachen möchte. Ich habe mittlerweile ein Alter erreicht, in dem man sich nach jahrzehntelanger ehrenamtlicher Tätigkeit auch gern zurückziehen darf" sagte "Wolle" der Versammlung. Zugleich dankte er den übrigen Spielausschussmitgliedern und den TSV-Vorstand für die gute Zusammenarbeit, auf die er sich auch in den nächsten zwei Jahren sehr freue.

Als alleiniger Jugendobmann wurde Rainer Schröder für ein weiteres Jahr einstimmig in seinem Amt bestätigt. Auch er wird sich nach Ablauf des Jahres definitiv nicht erneut zur Wahl stellen.

Suche

fussball de

Kommende Termine

21 Aug
TSVK - TSV Bordesholm
21.08.2018 19:00 - 21:00

Kreispokal 2018/2019
Rasenplatz, Aubrook Platz A,
Aubrook 2, 24222 Schwentinental

25 Aug
TSVK - 1.FC Phönix Lübeck
25.08.2018 15:30 - 17:30

Landesliga Holstein
Rasenplatz, Aubrook Platz A,
Aubrook 2, 24222 Schwentinental

2 Sep
SV Preußen 09 Reinfeld - TSVK
02.09.2018 15:00 - 17:00

Landesliga Holstein
Rasenplatz, Reinfeld,
Bischofsteicher Weg 45a, 23858 Reinfeld (Holstein)

7 Sep
TSVK - Oldenburger SV
07.09.2018 19:30 - 21:30

Landesliga Holstein
Kunstrasenplatz, Aubrook Platz B,
Aubrook 2, 24222 Schwentinental

12 Sep
Fußball-Stammtisch
12.09.2018 19:00 - 21:00

Training ONLINE

dfb 1

 

 

 

 

Wie trainiere ich eine F-Jugendmannschaft? Was bedeutet Integration im Fußballverein? Konkrete Antworten geben...mehr

Fairplay

fairplayFairness gewinnt bei Sieg und Niederlage
Fußball benötigt Fair Play. Es geht hierbei um mehr als bloß um geschriebene Regeln. Fair Play zeichnet sich nicht dadurch aus, dass du als Spieler etwas aufgrund von Regeln machen musst, sondern dass du es freiwillig tust. Der Fair-Play-Gedanke zielt darauf ab, sportlich gegeneinander anzutreten, doch bei allem Wettkampf und Rivalität dennoch fair und respektvoll zu handeln.

Talentförderung

Talentfoerderung

Jugend Stützpunkttraining.
Montags 16:30 Uhr - 19:30 Uhr