Herzlich Willkommen!

Fußball wird in Klausdorf groß geschrieben. Ob Mädchen oder Jungen, Frauen oder Herren: Es gibt 100 % Fußball in vielen erfolgreichen Mannschaften. Hervorragende Jugendarbeit geht einher mit Spitzenfußball in der Liga.

Landesregierung: Gesamter Spielbetrieb ruht ab sofort!

Aufgrund steigender Infektionszahlen rund um die Corona-Pandemie und der Entscheidungen über erneute Einschränkungen durch die Landesregierung (28.10.) gilt ab sofort:

Ab sofort ruht der Fußball-Spiel- und Trainingsbetrieb in allen Alters- und Spielklassen des Verbandes zunächst bis zum 30. November 2020!

Damit gilt ab sofort auch für unseren Spiel- und Trainingsbetrieb:

# Alle angesetzten Pflicht- und Freundschaftsspiele entfallen!

# Fußballtraining ist nicht gestattet.

# Umkleide- und Duschräume stehen in dieser Zeit nicht zur Verfügung.

 

Wir bitten alle Trainer*innen und Mannschaftsverantwortlichen um strikte Einhaltung der Regeln.

Natürlich bedauert der Abteilungsvorstand diese erneuten Einschränkungen, die wir aufgrund der Entwicklung hinsichtlich der Corona-Pandemie aber für dringend erforderlich und nachvollziehbar halten. Die Pandemie erfordert von uns neben dem Verständnis für die Situation auch ein hohes
Maß an Akzeptanz, Verantwortung und Organisation. Darum bitten wir Euch!
Bleibt gesund!

Manfred Wollschläger

Förderverein zeigt Konstanz!

Der Verein zur Förderung des Fußballsports in Klausdorf (kurz VFF) hielt Ende Oktober seine Mitgliederversammlung im Vereinsheim des TSV ab. Aufgrund der Corona-Pandemie erschienen aber nur wenige Mitglieder. Konstanz zeigte sich zunächst bei den Wahlen. Als Vorsitzender einstimmig wiedergewählt wurde Jürgen TROCIEWICZ (Foto), der ununterbrochen seit 22 Jahren den Vorsitz führt und nun zwei weitere Jahre das Amt bekleiden wird.

Juergen TAllerdings kündigte Jürgen an, in zwei Jahren nicht wieder kandidieren zu wollen, weil "es dann (bei 25 Jahren Vorsitz) vermutlich teuer für ihn wird". Als Schriftführer wurde Jochi HOLDORF im Amt bestätigt. Konstant auch die Mitgliederzahl von 31 und die gute Finanzlage des Vereins. Und das, obwohl in 2019 u.a. mit allein 5.000,- Euro die Neuausstattung aller Mannschaften mit einer einheitlichen Vereinstracht unterstützt wurde. Das Vorhaben, am Kunstrasenplatz eine kleine überdachte Tribüne zu planen, zu bauen und einen Großteil der Finanzierung zu tragen, wurde aufgegeben, da es im TSV-Vorstand dafür nicht die erforderliche Unterstützung gab. Dafür wurden für dieses Jahr u.a. wieder Zuschüsse für die Weihnachtsfeiern der Jugendmannschaften in Höhe von 75,- Euro je Mannschaft beschlossen. Man hofft, dass die Mannschaften in Coronazeiten davon auch profitieren und ihre Weihnachtsfeiern durchführen können. Ebenso hofft man, im Jahr 2021 wieder mit einem Getränkestand beim Dorfplatzfest und beim Bürgerfest der Stadtwerke aktiv sein zu können.

Denn auch das hat seit Jahren Konstanz...!

Klaus Schnoor"

 

Verjüngungsprozess bei der 1. Herren-Fußballmannschaft

Leider, leider!
Vier Stammspieler haben im Sommer den Kader unserer 1. Herrenmannschaft verlassen.
Mit Mark Zeller, Marvin Schäfer, Tobias Skoruppa und Nils Drauschke ist sicherlich ein Aderlass an Dynamik, Schnelligkeit, Torgefährlichkeit und technischer Präzision zu verzeichnen. Zum Teil haben sie viele, viele Jahre für uns „die Knochen hingehalten“, schöne Tore erzielt oder mit ihrer Balltechnik geglänzt.

Wir danken allen Spielern für ihren Einsatz in unserer 1. Herrenmannschaft und wünschen viel Glück und Erfolg in der Zukunft.

Trainer Dennis TROCIEWICZ und sein Co-Trainer Timo ROSENFELD, die beide für eine weitere Saison in Verantwortung stehen, setzen nun vorrangig auf eine Verjüngung der Mannschaft.
Denn mit Leon Luca FEY (19 Jahre), Tom LINDE (19, beide eigene A-Jugend), Tobias SCHNOOR (18, von SG Schönberg/Krummbek A-Jugend), Marvin PETERSEN (21, vom Raisdorfer TSV) und Phillip Andre HARDER (21, vom TSV Stein) kommen sehr junge, aber hoffnungsvolle Talente neu in die Mannschaft. Leon Fey hatte bereits in der vergangenen Saison einige Kurzeinsätze in der Ligamannschaft. Weiterhin haben sich Johannes KAAK (24, vom TuS Jevenstedt) und Nathaniel OLUSAYO OYENIYI (26, vom TSV Kropp) unserem Verein angeschlossen.

Oliver Braasch 1Viel Arbeit also auch für Ligamanager Oliver BRAASCH (Foto). Bei den Verantwortlichen geht man aber davon aus, dass alle neuen Spieler schnell in die Mannschaft integriert und die durch die Spielerabgänge entstandenen Lücken geschlossen werden können. Die ersten Trainingseindrücke jedenfalls lassen dies erhoffen.

Die neue Saison soll nach den Planungen des SHFV am 19. September beginnen, sofern die Einschränkungen zur Corona-Pandemie dies dann überhaupt zulassen. In jedem Fall sind schon beim Training diverse einschränkende Regelungen wie Abstand und Hygiene zu beachten. Auf Beschluss des SHFV wird die Landesliga in der kommenden Saison in drei Staffeln spielen. Damit soll der hohen Anzahl der Mannschaften (keine Absteiger letzte Saison) entsprochen werden. Zudem passen kleine Staffeln besser in das knappe Zeitfenster, da die Saison erst im September beginnen soll.

Bitte unterstützen Sie unser Team auch in der neuen Saison !

Klaus Schnoor

 

Vorbereitung ist Alles!

Die Frage, wann der Fußball im sportlichen Wettkampf wieder rollen darf, bleibt weiterhin offen. Dennoch bereiten sich die Fußballer intensiv auf den Start vor. Die Verträge der Trainer unserer Herrenmannschaften wurden (wie berichtet) frühzeitig verlängert und Gespräche mit Spielern anderer Vereine für die kommende Saison geführt.

Arbeitseinsatz 2020

Foto: Manfred Wollschläger bei der Einweisung der Teams

Am 25. April nun fanden sich 18 Fußballer (Abteilungsvorstand + Trainer) zu einem Arbeitseinsatz am Sportgelände ein. Stadtverwaltung und Polizeistation hatten diesen Einsatz unter Auflagen (2-er-Teams, Abstände, Gesichtsmasken) zugestimmt. Über gut vier Stunden wurden u.a. Ball-, Geräte- und Sprecherraum aufgeräumt, Fenster im Sprecherraum geputzt, Tornetze und Fahnenhülsen ausgetauscht, Halterungen für die Hallentore außen an der Schwentinehalle installiert.
Es war ein gutes Gefühl, zumindest mit diesen Arbeiten etwas für den Restart des Wettkampffußballs - wann auch immer dies sein mag - getan zu haben!

Abschließend konnten sich alle Helfer unter Wahrung der Auflagen am Grill mit Hamburgern, die unser früherer Ligaspieler Jürgen Gerwien zubereitete, und einem Getränk stärken. Insgesamt eine tolle und Zuversicht vermittelnde Aktion!"

Klaus Schnoor


Konstanz auf den Trainerposten

Der Abteilungsvorstand hat die „Coronapause“ im Fußball sinnvoll und zukunftsorientiert genutzt: Die Verträge mit den Trainern der 1. Herrenmannschaft, Dennis TROCIEWICZ und Co-Trainer Timo ROSENFELD sowie mit Hakan AYKURT, der seit Beginn der Saison das Traineramt der 2. Herrenmannschaft innehat, wurden um eine weitere Saison verlängert.

Diese Verlängerungen zeugen von guter Arbeit, aber auch von beiderseitigem Vertrauen und guter Zusammenarbeit. Zudem hofft man in der Abteilung Fußball, damit auch eine Grundlage für das Verbleiben der jetzigen Spieler beider Mannschaften auch über das Saisonende hinaus geschaffen zu haben.

Trainer Herren
Dennis Trociewicz (Bild Links) und Timo Rosenfeld (Bild Mitte) waren gemeinsam schon als Jugendspieler und langjährige Ligaspieler für den TSV Klausdorf unterwegs, übernahmen 2016 in Nachfolge von Mika Mladenovic den Trainerposten der 1. Herrenmannschaft. Trainer Hakan Aykurt (Bild Rechts) wechselte zur Saison 2019/20 vom Suchsdorfer SV zum TSV Klausdorf.

Der Abteilungsvorstand freut sich jedenfalls, mit den bewährten Trainern in die neue Saison gehen zu können.

Klaus Schnoor

fussball de

Kommende Termine

9 Dez
Fußball-Stammtisch
Datum 09.12.2020 19:00 - 21:30

"Schwentine Stübchen", Kirchensteig 1 im OT Klausdorf

Suche

Training ONLINE

dfb 1

 

 

 

 

Wie trainiere ich eine F-Jugendmannschaft? Was bedeutet Integration im Fußballverein? Konkrete Antworten geben...mehr

Fairplay

fairplayFairness gewinnt bei Sieg und Niederlage
Fußball benötigt Fair Play. Es geht hierbei um mehr als bloß um geschriebene Regeln. Fair Play zeichnet sich nicht dadurch aus, dass du als Spieler etwas aufgrund von Regeln machen musst, sondern dass du es freiwillig tust. Der Fair-Play-Gedanke zielt darauf ab, sportlich gegeneinander anzutreten, doch bei allem Wettkampf und Rivalität dennoch fair und respektvoll zu handeln.

Talentförderung

Talentfoerderung

Jugend Stützpunkttraining.
Montags 16:30 Uhr - 19:30 Uhr